Kurzporträt Werbering Brüggen

Gegründet wurde der Brüggener Werbering 1982.

Nachdem die Arbeit des Brüggener Werberings 2 Jahre quasi geruht hat, hat man sich 2010 neu formiert und mit einem stark verjüngten Team ganz neu angefangen.

Derzeitige Vorstandsmitglieder sind:

  • Sarah Dammer  (Zum Burghof) 1. Vorsitzende
  • Betina Tönnissen (atelier schmuck betina tönnissen) 2. Vorsitzende
  • Gabriele Seifert-Lieck (TUI ReiseCenter Brüggen) Geschäftsführerin
  • Thomas Hellmann (Volksbank Brüggen Nettetal eG) Kassierer
  • Diana Ingenrieth (Brüggener Kindermoden) Beisitzer
  • Tina Lamm (Karin´s Kinderladen) Beisitzer
  • Petra Metten Monssen (Mode Metten) Beisitzer
  • Sebastian Schmitz (vodafone shop Brüggen) Beisitzer

 

Zu den Hauptaufgaben des Werbering Brüggens gehören

  • das Anbringen und Sicherstellen der Finanzierung der Brüggener Weihnachtsbeleuchtung
  • Einschalten der Beleuchtung mit einem Stadtfest „Lichterglanz“ mit Late night shopping
  • Belebung des Brüggener Ortskerns durch Marketingaktionen, so wurde z.B. in 2011 ein Spanischer Abend mit Late night shopping ausgerichtet, in 2012 der Italienische Abend 2013 folgte dann der Celtic Day und 2014 die Fiesta Tropicana.

Trotz aller Skepsis vor allem bei einer Vielzahl der zu aktivierenden Nichtmitglieder wurden diese Abende von großem Erfolg gekrönt und hatten zahlreiche Spontaneintritte zur Folge. Das Motto für 2015 steht ebenfalls bereits fest und seien Sie alle mit dabei wenn es am Freitag, den 05. Juni heißt " Vive la France"

  • Durchführung des alljährlichen „Kinderferienstarts“ eines gigantischen Spielfestes für alle Brüggener Kinder zum Ferienbeginn (in 2012, 2013 und 2014 jeweils ab 11:00 Uhr auf dem Kreuzherrenplatz
  • Mitwirkung in verschiedenen Arbeitskreisen z.B. Stadtmarketing

Des weiteren versucht der Werbering darauf Einfluss zu nehmen, dass ein gesunder Branchenmix im Ortskern bestehen bleibt und zentrenrelevante Branchen nicht auf die „grüne Wiese“ abwandern oder sich dort neu ansiedeln. Auch hier konnte der Werbering in den vergangenen Jahren einige Erfolge verbuchen.